Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Fronte Vacuo://Marco Donnarumma - "Humane Methods [ΣXHALE] #2 "

tanzhaus nrw - Großer Saal
Erkrather Strasse 30
40233 Düsseldorf

Tickets from €22.00 *
Concession price available

Event organiser: tanzhaus nrw e.V., Erkrather Strasse 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €22.00

ArtCard Plus

per €18.00

Düsselpass

per €18.00

Kursteilnehmer*innen

per €18.00

Rentner*innen

per €18.00

Jgdl. bis 18/Stud./Azubis

per €11.00

Künstler*innen/Kolleg*innen

per €11.00

Schwerbehinderte

per €11.00

tanzhaus-Card

per €11.00

Dozent*innen

per €8.50

Kinder/Jgdl. bis 14 Jahre

per €8.50

Servicekarte

per €8.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Ihr Print@home-Ticket ist sowohl in ausgedruckter Form gültig als auch als Mobile Ticket.
Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets are only valid with according certifications, which are to be shown at the admission. Please don’t forget to print your print@home-ticket because the order confirmation is not a valid admission ticket.
print@home
Delivery by post

Event info

Eine interaktive Autopsie menschlicher Gewalt

Die transdisziplinäre Gruppe Fronte Vacuo, bestehend aus Marco Donnarumma, Margherita Pevere und Andrea Familari arbeitet mit Performance als sozialem Experiment. Nach einem Jahrzehnt der individuellen Arbeit in den Bereichen Bildende Kunst, Medien und Performance gründete sie sich 2019 in Berlin als Reaktion auf das Zusammenspiel von ökologischer Zerstörung, soziopolitischer Polarisierung und technologischem Fortschritt.

Die Komplexität dieser Mensch-Natur-Algorithmus-Verflechtungen findet sich in dem formalen Ansatz von [ΣXHALE] wieder. Das Stück ist die dritte Staffel ihres Langzeitprojekts Humane Methods, in dem die Gruppe einen kritischen Blick auf eine Welt wirft, in der systemische Intoleranz, Umweltzerstörung und unmoralische, technologische Entwicklungen eine allgegenwärtige Struktur der Gewalt geschaffen haben. [ΣXHALE] nimmt Gestalt an als kollektives, zeitlich begrenztes Experiment in vier Episoden. Die Zuschauer*innen werden eingeladen, entweder in einer oder in mehreren der vier verschiedenen Episoden Zeug*innen und Teil dieses komplexen zeitgenössischen Geflechts zu werden.

Das Stück ist ein lebendes Biom, das Tanz, Theater, interaktive Musik, Körperkunst und biotechnologische Installation kombiniert. Nach einer Einführungszeremonie wird das Publikum in eine gartenähnliche Umgebung geführt, wo die Zuschauer*innen isoliert und dennoch mittendrin sind – ein Ökosystem aus natürlichen und synthetischen Elementen, aus menschlichen Performer*innen, KI Algorithmen, Pflanzen und Pilzen. Durch eine Choreografie aus Wiederholung, Intimität und Spannung, die das Publikum als kathartisches Ritual umgibt und bewegt, entsteht eine gegenseitige Verbundenheit und Interdependenz.

Dauer: 90 Min.
Hinweis: Begrenzte Platzkapazität

50 % Rabatt beim Besuch mehrerer Veranstaltungen

tanzhaus nrw

Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf, Germany   Plan route